ADAC Banner

MSCW in Bildern

Webcam

webcam

Suche

Anmeldung

Was bekommt ein Mitglied für einen geleisteten Dienst?

Pro geleistetem Dienst:

• Streckendienst = 1x Freifahrt Ticket

• Geplanter Arbeitseinsatz (z.B. Samstag von 9-14 Uhr) = Verein spendiert ein Essen an diesem Tag

• Helfer bei Rennveranstaltung (z.B. Startmaschine, Bewässerung etc.)

    Helfer halber Tag (8-13 oder 13-18 Uhr) = 1x Freifahrt Ticket
    Helfer ganzer Tag (8-18 Uhr) = 2x Freifahrt Ticktes

• Helfer Clubtraining/Teamfahren: Durchführung (Anmeldung, Rennleiter, Zeitnahme, Einteilung etc,)

    Helfer halber Tag = 1x Freifahrt Ticket
    Helfer ganzer Tag = 2x Freifahrt Tickets

• Für Nichtfahrer wird individuell entschieden.

Ein Freifahrt Ticket bedeuted 3 Stunden Training (z.B. 15-18 Uhr)

Eine Freifahrt einlösen = Im Anmelde Container liegt eine Liste aus, die zeitnah aktualisiert wird, dort steht unter seinem Namen die Anzahl der Freifahrten. Auf dieser Liste wird dann das Datum eingetragen, wann man die Freifahrt eingelöst hat.

Wie erlange ich die Mitgliedschaft im MSCW?

Wer eine Mitgliedschaft im MSCW erlangen möchte, stellt eine diesbezügliche Anfrage (Bitte Name, Adresse, Alter und ob Anfänger/Fortgeschritten.....angeben) per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Das MSCW Mitglieder-Gremium, welches über den Beitritt berät, meldet sich nach erfolgter Beratung per Email Nachricht zurück.
Bei einer positiven Rückmeldung zur Erlangung der Mitgliedschaft werden die zur Aufnahme notwendigen Dokumente mit versendet.
Diese sind vom Antragsteller auszufüllen und an den MSCW zu übermitteln.

Welchen Vorteil habe ich durch eine Mitgliedschaft im MSCW?

Zweimal im Jahr wird ein MX Lehrgang mit erfahrenen Motocrossfahrern durchgeführt. Hierbei werden getrennt Kinder und Erwachsene auf ihren jeweiligen Strecken betreut.
Außerdem finden 4x im Jahr Clubtrainings statt, an denen nur Mitglieder des MSCW teilnehmen dürfen.

Was kostet die Mitgliedschaft im MSCW?

Jahresbeitrag: 

Erwachsene: 30,- €

Kinder/Jugendliche: 15,- €

Familien: 50,- €

 

 

HINWEIS! Diese Internetseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien,

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie bitte zu. Infos zu Cookies

Zustimmen

Wir verwenden Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.


Wie kann ich Cookies deaktivieren?

Sie können ihre Browsereinstellungen ganz einfach anpassen um alle Cookies abzuschalten.

Firefox:

Um die Cookies aller Websites zu blockieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Einstellungen.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz.
  3. Setzen Sie die Auswahlliste neben Firefox wird eine Chronik: auf nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen.
  4. Entfernen Sie das Häkchen bei Cookies akzeptieren.
  5. Schließen Sie den Einstellungen-Tab (about:preferences). Alle Änderungen, die Sie vorgenommen haben, werden dabei automatisch gespeichert.

Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie Internet Explorer, indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken und dann auf Internet Explorer klicken.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Extras und dann auf Internetoptionen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Datenschutz, und verschieben Sie dann unter Einstellungen den Schiebregler nach oben, um alle Cookies zu blockieren, oder nach unten, um alle zuzulassen. Klicken Sie anschließend auf OK.

Das Blockieren von Cookies kann dazu führen, dass manche Webseiten nicht korrekt angezeigt werden.

Google Chrome:

  1. Wählen Sie das Chrome-Menüsymbol Chrome menu aus.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Wählen Sie unten auf der Seite Erweiterte Einstellungen anzeigen aus.
  4. Wählen Sie im Abschnitt "Datenschutz" die Option Inhaltseinstellungen aus.
  5. Wählen Sie Speicherung von Daten für alle Websites blockieren aus.
  6. Wählen Sie Fertig aus.

Safari:

Wählen Sie „Safari“ > „Einstellungen“, klicken Sie auf „Datenschutz“ und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Ändern, welche Cookies und Websitedaten erlaubt werden: Wählen Sie für „Cookies und Websitedaten“ eine Option aus:
Immer blockieren: Safari erlaubt es Websites, Drittanbietern und Werbefirmen grundsätzlich nicht, Cookies und andere Daten auf Ihrem Mac zu speichern. Hierdurch kann bei einigen Websites gelegentlich verhindert werden, dass diese korrekt arbeiten.
Nur von aktueller Seite erlauben: Safari akzeptiert Cookies und Websitedaten nur von der Website, die Sie gerade besuchen. Websites enthalten oft eingebettete Inhalte von anderen Quellen. Safari erlaubt es Drittanbietern nicht, Cookies oder andere Daten zu sichern oder auf diese zuzugreifen.
Nur von Websites erlauben, die ich besuche: Safari akzeptiert Cookies und Websitedaten nur von Websites, die Sie besuchen. Safari verwendet die bestehenden Cookies um festzustellen, ob Sie eine Website bereits besucht haben. Das Auswählen dieser Option verhindert, dass Websites, die Inhalte auf anderen Websites anzeigen, die Sie besuchen, Cookies und Daten auf Ihrem Mac sichern können.
Immer zulassen: Safari erlaubt es Websites, Drittanbietern und Werbefirmen grundsätzlich, Cookies und andere Daten auf Ihrem Mac zu sichern.

Gespeicherte Cookies und Daten löschen: Klicken Sie auf „Alle Websitedaten entfernen“. Klicken Sie alternativ auf „Details“, wählen Sie eine oder mehrere Websites aus und klicken Sie auf „Entfernen“.

Das Löschen der Daten kann das Nachverfolgen zwar reduzieren, aber es kann auch dazu führen, dass Sie von Websites abgemeldet werden oder sich das Verhalten der Website ändert.

Anzeigen, welche Websites Cookies oder Daten speichern: Klicken Sie auf „Details“.

Tracking durch Websites ablehnen: Einige Websites zeichnen Ihre Aktivitäten auf, wodurch sie ihre Angebote an Sie besser an Ihre Vorlieben passen können. Sie können festlegen, dass Safari Websites und deren Inhaltsanbieter (inkl. Werbeanbieter) auffordert, Ihre Daten nicht aufzuzeichnen.

Wenn diese Option aktiviert ist, fügt Safari bei jedem Abrufen von Inhalten von einer Website die Aufforderung hinzu, Ihr Verhalten nicht zu verfolgen. Allerdings können Websites diese Aufforderung ignorieren.